zurück

Wir sind das Holdingunternehmen des Stadtwerke Köln Konzerns mit einem Jahres-außenumsatz von über fünf Milliarden Euro und über 12.000 Mitarbeitern. Die Stadtwerke Köln GmbH führt und koordiniert die sehr selbstständig in ihren jeweiligen Märkten agierenden Konzerngesellschaften sowie weitere Beteiligungen nach einheitlichen Standards und stellt ihnen dafür auch eigene zentrale Dienstleistungen zur Verfügung. Zu diesen Gesellschaften gehören u. a. die RheinEnergie AG, die GEW Köln AG, die Kölner Verkehrs-Betriebe AG, die Häfen und Güterverkehr Köln AG, die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH, die AVG Abfallentsorgungs- und Verwertungsge-sellschaft Köln mbH, die KölnBäder GmbH, die Stadtentwicklungsgesellschaft moderne stadt GmbH und die Wohnungsgesellschaft der Stadtwerke Köln mbH.

Die Stadtwerke Köln GmbH bietet für das Jahr 2020 einen Ausbildungsplatz zur/zum
Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
an.
Der inhaltliche Schwerpunkt der Ausbildung orientiert sich an allgemeinen Büro- und Geschäfts­prozessen. Im Laufe der Ausbildung spezialisieren Sie sich durch die Wahl von Qualifikations­schwerpunkten in den Bereichen Personalwirtschaft und Rechnungswesen.
 
Während Ihrer Ausbildung durchlaufen Sie die Abteilungen/Bereiche:
 
  • Personal und Organisation,
  • Konzern-Controlling, Finanzen, Steuern,
  • Vorstands- und Aufsichtsratsangelegenheiten,
  • Informationsverarbeitung,
  • Gesundheitsmanagement,
  • Immobilienmanagement/Wohnungswirtschaft,
  • Konzernrevision sowie
  • Recht und Versicherungen.
     
Sie unterstützen die jeweiligen Abteilungen und Fachbereiche und übernehmen Tätigkeiten im Bereich der Sachbearbeitung.
 
Im dualen Ausbildungssystem erfolgen neben der praktischen Berufsausbildung in unserem Unter­nehmen eine theoretische Ausbildung in der Berufsschule sowie ein innerbetrieblicher Unterricht.
 
Darüber hinaus besteht im zweiten Ausbildungsjahr die Möglichkeit - zusätzlich neben der Ausbil­dung -, an unserer kooperierenden Berufsschule Erich-Gutenberg-Berufskolleg die Qualifika­tion „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ zu erlernen.
Ihr Profil:
  • Mindestens Fachoberschulreife mit gutem Abschluss
  • Sicherheit in Rechtschreibung und Grammatik
  • EDV-Grundkenntnisse (MS-Office)
Die Ausbildung beginnt voraussichtlich am 17.08.2020 und dauert 2,5 Jahre. Die wöchentliche Ausbildungszeit beträgt gegenwärtig 39,0 Stunden im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeit. Ihre Ausbildungsvergü­tung wird derzeit nach dem Tarif­vertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD) gezahlt.
 

Sofern wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Online-Bewerbung mit Ihrer Gehaltsvorstellung sowie die Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.